VIP 2017 im Oktober in München

Eindrücke von der VIP im letzten Jahr
Bild: National Instruments Germany

Der Technologie- und Anwenderkongress VIP 2017 – Virtuelle Instrumente in der Praxis von National Instruments findet am 18. und 19. Oktober in Fürstenfeldbruck bei München statt. Lernen Sie neue Softwarekomponenten kennen, mit denen Sie Messungen zügig konfigurieren, verteilte Systeme für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) verwalten, riesige Datenmengen verarbeiten oder Webtechnologien nutzen können. Der Kongress bietet Ihnen die Möglichkeit, Anwendungen aus unterschiedlichen Industriezweigen kennenzulernen, neueste Trends und Technologien im persönlichen Austausch mit Fachkollegen und NI-Experten zu diskutieren sowie Anregungen für neue Innovationen zu sammeln.

In der Vortragsreihe Data Management werden Lösungen vorgestellt, an denen wir im Entwicklungszentrum Aachen arbeiten. Der Begriff Big Analog Data beschreibt die Tatsache, dass auch in der Mess- und Automatisierungstechnik die Datenmengen stetig steigen, angefangen bei der Messung über die Verwaltung bis hin zur Auswertung. Wir zeigen Ihnen bei der VIP 2017 zusammen mit unseren Kunden und Alliance-Partnern, welche aktuellen Trends und technologischen Neuerungen zu beachten sind.

Zur Übersicht