Inda-Orbit: von Aachen nach Montevideo

Das Team Inda-Orbit in Aktion
Das Team Inda-Orbit in Aktion

Letzten Freitag besuchten acht Schüler des Inda-Gymnasiums das Entwicklungszentrum Aachen, um über ihre Teilnahme am Robotikwettbewerb First Lego League (FLL) zu berichten. Das Team Inda-Orbit belegte unter 7.000 Mannschaften aus sieben Ländern beim Finale für Zentraleuropa einen hervorragenden 7. Platz. Das diesjährige Saisonthema lautet "Into Orbit: Leben und Reisen im Weltraum" und erklärt sofort den Namen des Teams. Krönender Abschluss für das Team wird die Teilnahme am Uruguay International Open in Montevideo vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2019.

Schon lange beteiligt sich das Inda-Gymnasium an der FLL und hat dieses Jahr sowohl den Regionalwettbewerb als auch das "Semifinal West" in Aachen ausgetragen. Die Schüler von Inda Orbit sind in den Jahrgangsstufen 7-11 und nehmen teilweise schon seit fünf Jahren an FLL Wettbewerben teil. Der Wettbewerb besteht aus vier Bewertungskategorien:

  • Robotgame: ein aus Lego gebauter Roboter löst autonom verschiedene Aufgaben
  • Robotdesign: die Jury bewertet sowohl den mechanischen Aufbau als auch die Programmierung des Roboters
  • Forschungsauftrag: das Team präsentiert seine Lösung eines zum Saisonthema passenden Problems
  • Teamwork: das Team erklärt seine Arbeitsweise und beweist seine Teamfähigkeit

Am Freitag konnten wir bei der Vorführung von Aufgaben aus dem Robotgame nicht nur über die technischen Fähigkeiten des Teams staunen, sondern auch die effektive Zusammenarbeit im Team. Und der Vortrag über den Wettbewerb in Bregenz machte deutlich, dass neben dem reinen Wettkampf auch das Kennenlernen anderer Teams und das Knüpfen von Freundschaften eine wichtige Rolle spielt. Deshalb wird das Team auch nicht ausschließlich fürs Finale nach Uruguay reisen, sondern noch ein paar Tage dranhängen, um etwas vom Land zu sehen. Wir wünschen Inda-Orbit eine gute Reise und viel Erfolg in Montevideo!

Zur Übersicht